WordCamp Europe in Sevilla - Freiwillige auf der Bühne

Was ist ein WordCamp – und warum du es dir nicht entgehen lassen solltest.

Was ist ein WordCamp?

Ein WordCamp ist eine WordPress-Konferenz. Hier werden Vorträge zu allen möglichen Themen rund um WordPress gehalten.
Ein WordCamp geht in der Regel ein bis zwei Tage und wird oft begleitet von einem Contributer Day. An diesem Tag findet man sich in verschiedenen Teams zusammen und arbeitet zusammen an unterschiedlichen Teams.

Wer kann zu einem WordCamp gehen?

Jeder kann an einem WordCamp teilnehmen. Dort sind vor allem WordPress-Entwickler und Webdesigner, aber auch (und vor allem) WordPress-Neulinge sind willkommen.

Ich finde, das Besondere an der WordPress-Community ist, dass sie unglaublich freundlich und offen ist – egal ob Designer, Entwickler, Blogger, Profi oder Einsteiger – alle sind willkommen. Zudem wird die Gender Equality und zunehmend auch die Barrierefreiheit sehr groß geschrieben, was ich sehr sympathisch finde.

Was ist der Vorteil von einem Wordcamp

Man kann sich hier über WordPress weiterbilden und Vorträge besuchen die zum eigenen Wissensstand und zum eigenen Interesse passen. Die Organisatoren bemühen sich immer sehr, dass für jeden etwas dabei ist.

Zudem stärkt ein WordCamp die WordPress-Community und man kann viele interessante Menschen kennenlernen. Es ist für mich zwar nicht mein Hauptanliegen, aber manchmal entwickeln sich daraus auch gemeinsame Projekte, Kooperationen und oft auch Freundschaften.

Zudem habe ich auf meinem ersten WordCamp in Köln 2015 und vor allem auf dem Contributer Day zum ersten Mal verstanden und erlebt was hinter einem Open Source Programm und der WordPress Community steht und wie an so einem Programm gemeinschaftlich entwickelt wird. Es gibt viele Bereiche an denen man sich beteiligen kann – auch ohne Programmierkenntnisse.

WordCamps haben inzwischen auch schon eine Art Kult-Charakter in der Community und die Shirts und anderen Swags sind sehr beliebt. ;-)

Solltest du zu einem WordCamp gehen?

Jap, auf jeden Fall – vorausgesetzt du interessierst dich für WordPress und hast Lust mehr darüber zu erfahren, solltest du dir ein WordCamp nicht entgehen lassen.

Wenn dir das noch eine Nummer zu groß ist, dann kannst du auch erstmal zu einem WordPress-Meetup in deiner Stadt gehen. Die findet man oft auf Meetup.com.

Wann und wo finden die WordCamps statt?

Es gibt für jedes Jahr ein ein europaweites und ein deutschlandweites WordCamp. Zudem hat fast jedes Land ein WordCamp im Jahr und manchmal veranstalten auch einzelne Städte kleinere WordCamps.

Das Europa-WordCamp ist komplett auf Englisch. Alle weiteren WordCamps sind meistens in der Landessprache und haben zudem englische Talks, sodass auch internationale Besucher teilnehmen können.

Wenn du nun Lust bekommen hast auch mal bei einem WordCamp dabei zu sein, dann findest du auf der WordCamp-Seite alle aktuellen Termine.

Eindrücke vom WordCamp Europe in Sevilla 2015

 

 

Eindrücke vom WordCamp London 2016

 

0 Antworten

Schreib einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Dann schreib mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.