Talk „Mit WordPress als Digitaler Nomade um die Welt“

Auf dem BarCamp in Köln letzte Woche hatte ich die Möglichkeit eine Q&A zu machen. Thema war, wie man als Digitaler Nomade durch die Welt reisen kann, wenn man mit WordPress arbeitet.

Da alle Session auch aufgezeichnet wurden, möchte ich euch den Talk natürlich nicht vorenthalten.
Weiter unten findet ihr auch meine Slides.

 

Slides Präsentation „Digitale Nomaden“

Was ist ein BarCamp

In der WordPress-Community werden in regelmäßigen Abständen Konferenzen, sogenannte WordCamps, organisiert. Diese können kleiner ausfallen (wenn es von einer Stadt organisiert wird) oder auch größer, wenn es zum Beispiel ein Europaweites Camp ist. Es dient dem Austausch der Community und man kann sich selber prima fortbilden. Im Vorfeld können Speaker Themen einreichen, die sie gerne vortragen möchten. Diese werden dann vom Organisationsteam gesichtet. Zu jedem WordCamp gehört auch immer ein „Contributer Day“. An diesem Tag kann man an WordPress mitarbeiten und zum Beispiel Themes und Plugins übersetzen, Bugs reporten und fixen, UX-Feedback geben und vieles vieles mehr.

Ein BarCamp ist recht ähnlich wie ein WordCamp aufgebaut, der einzige Unterschied ist, dass die Themen nicht vorher eingereichtet werden. Stattdessen kann jeder der einen Talk halten will am Morgen des Camps sein Thema vorstellen. Dann wird per Handzeichen die Themen ausgewählt die gehalten werden.

Videoaufzeichnung

Alle Talks aus den WordCamps kann man sich übrigens auch im Nachhinein online anschauen. Damit will die Community erreichen, dass jeder Zugang zu den Talks bekommt, auch wenn man nicht zu einem WordCamp reisen kann/will oder man in einer anderen Session sitzt.

Es lohnt sich hier mal durchzustöbern. Die Themen sind sehr sehr vielfältig -> WordPress.tv

0 Antworten

Schreib einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Dann schreib mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.